Meldung vom 04.01.2021
Seit Januar 2020 wollen wir zusammen abnehmen, mehr Sport treiben, gesünder leben. Jeden Monat gab es eine neue Challenge. Wir haben Schritte gesammelt, Kniebeugen gemacht, geplankt, wöchentlich gewogen. Und nun ja, außer einer Menge Spaß hat es noch nicht so viel gebracht. Wir haben es auf Corona geschoben. Jetzt brauchen wir eine neue Herausforderung. Am 01.01.2020 ist der neue Startschuss gefallen- mit dem Gang auf die Waage.weiterlesen
Meldung vom 04.01.2021
Wir leben in einer Zeit, in der jeder Mensch des Einfache meidet um das Besondere zu entdecken, und erkennt dabei nicht, dass die Einfachheit das Besondere ist Lockdown Nummer 2 hat uns vor besondere Herausforderungen über Weihnachten und Silvester gestellt. Mit einem tränenden Auge haben wir uns heute von einer Kur mit vielen tollen Menschen verabschiedet. Die letzten Stunden bis zur morgigen Abreise mit Lachen und Freude verbracht. Ein besonderes Lächeln unter unsere Schutzmasken hat uns Fräulein Coroni mit der kleinen Desi gezaubert.weiterlesen
Meldung vom 31.12.2020
Morgen haben wir die ersten leeren Seiten eines Buches mit 365 Seiten. Machen wir ein gutes Buch daraus. Brad Paisley Wir danken allen Mitarbeiter*innen und Patient*innen für die Unterstützung, den Zusammenhalt und den Humor in diesem doch etwas anderen Jahr. 2021 scheint aktuell auch besonders zu bleiben, aber diese Herausforderung nehmen wir vom Haus am Meer an und geben nicht auf. Wir freuen uns auf 365 gemeinsame Tage mit neuen Herausforderungen, Sport und vor allem viel Humor.weiterlesen
Meldung vom 17.12.2020
Anders als sonst haben wir heute schon, einen Tag nach der Anreise, ein Dankeschön einer Kurfamilie bekommen. Sie waren bereits im März bei uns und mussten aufgrund des Frühjahrs-Lockdowns ihre Kur vorzeitig beenden. Noch am gleichen Tage haben Sie sich dafür entschieden Weihnachten mit uns zu verbringen... Während wir damals den Kurabbruch schweren Herzens organisierten, beschlossen wir eigens für die März-Kurfamilien eine Weihnachtskur durchzuführen, die es in diesem Jahr normalerweise nicht gegeben hätte.weiterlesen
Meldung vom 15.12.2020
Humor ist ja ein echter Schlankmacher, man muss manchmal meilenweit laufen, bis man ihn trifft. Oder Sie kommen zu Uns ins Haus am Meer. In diesem Sinne starten wir in die letzte Kurmaßnahme 2020. Wir sind immer für Sie da, mit Lockdown und ohne Lockdown. Wir lassen uns den Spass nicht verderben weiterlesen
Meldung vom 13.12.2020
Die Seele des Menschen ist wie ein See. Wenn man einen Stein hineinwirft, wird es unruhig und es gibt Wellen. Irgendwann beruhigen sich zwar die Wellen und die Oberfläche ist wieder ganz glatt, aber der Stein bleibt für immer auf dem Grund liegen. (Unbekannt) Wir helfen unseren Patienten diesen Stein zu bergen und an neuen Stärken zu arbeiten. Rückenwind bedeutet für uns, Ressourcen zu stärken und wieder offen für Neues zu sein. Gemeinsam mit unserer Therapeutin Dr. Birgit Stein finden unsere Patienten den Anfang......... weiterlesen
Meldung vom 11.12.2020
Eine schöne Überraschung bereiteten uns heute Jolina und ihre Mama. Durch Zufall stellten wir fest, dass ihre Shirts wunderbar zu unserem Haus am Meer-Slogan passen: Ist der Akku leer, komm nach ZINGST ins HAUS AM MEER! Jolinaś Mama berichtete heute, dass Ihr Akku mittlerweile wieder halb voll ist, dank der Kurmaßnahme bei uns. Darüber freuen wir uns sehr, wir wünschen Jolina und Mama noch schöne restliche Kurtage bei uns. weiterlesen
Meldung vom 24.11.2020
Heute ist es wieder soweit! Neue Kuranreise, die vorletzte Anreise im Jahr 2020! Unser Motto für diese Anreise ist gemeinsam ist im November Niemand einsam! Die Vorort Coronatestungen wurden wieder mit viel Lachen und Tanzeinlagen unserer Mitarbeiter durchgeführt! Und wir dürfen berichten alle sind gesund! In diesem Sinne starten wir in 21 aufregende Kurtage mit einem schön beleuchteten Haus am Meer! Bleiben Sie gesund und besuchen Sie uns auch einmal, wir freuen uns auf Sie! weiterlesen
Meldung vom 11.11.2020
Die neuen Kurtermine 2021 unserer Kliniken sind online. weiterlesen
Meldung vom 06.11.2020
Eine spontane und auch sehr emotionale Aktion hat heute unseren Kuralltag gestaltet. Keine Frage, uns alle trifft die Coronakrise sehr hart. Wir als Eltern-Kind-Klinik sehen jedoch die Nachwirkungen täglich vor unseren Augen. Die Patient*innen sind mehr denn je belastet und erschöpft. Aber auch an uns als Team ist die Aktion heute nicht spurlos vorbei gegangen. Die kurzen Worte unserer Einrichtungsleitung Jette Jax zeigten nochmal klar und deutlich wie Ernst die Lage ist. Da konnte man sich das ein oder andere Tränchen nicht verkneifen.weiterlesen