Hilfe für Hochwasser-Opfer: AWO bietet Familien kostenlose Erholung

06.08.2021

Betroffene in Hagen und im Märkischen Kreis können im Sauerland oder an der Ostsee neue Kräfte tanken

Familien mit Kindern, die in Hagen oder im Märkischen Kreis von der Hochwasser-Katastrophe betroffen sind, können bei der AWO kostenlose Erholungswochen verbringen, um neue Kraft zu tanken.

Die AW Kur GmbH, eine Tochter des AWO Bezirksverbandes Westliches Westfalen mit Sitzin Dortmund, hat hierzu freie Plätze in ihren Kurhäusern im Sauerland und an der Küste geschaffen. „Wir wollen den Menschen kurzfristig und unbürokratisch ein wenig Entlastung schenken“, so Andreas Frank, Geschäftsführer der AW Kur. Das Angebot richtet sich an Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern oder Enkelkindern eine Auszeit in schweren Zeiten benötigen. „Die Situation hat viele psychisch und körperlich an ihre Grenzen gebracht“, so Frank. Rund 50 Familien haben die Möglichkeit, im Gesundheitszentrum Altastenberg im Sauerland, oder in Großenbrode an der Ostsee zu entspannen. Das Angebot gilt noch bis Ende des Jahres. Die Erholungsmaßnahmen, auf Wunsch mit Kuranwendungen, dauern drei Wochen, können aber in Altastenberg auch verkürzt gebucht werden. Kosten entstehen den Familien nicht. Die Kuren werden aus Spendengeldern der Aktion „Deutschland hilft“ und AWO International finanziert

Interessierte Familien können sich bei Interesse an folgende Ansprechpartnerin wenden:

Claudia Krommes Beratungsstelle für Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mutter-Vater-Kind und pflegende Angehörige/Kurberatung der AW Kur und Erholung Klosterstr. 8 – 10 44135 Dortmund Tel. 0231 9934-126 claudia.krommes@aw-kur.de

AWO auf einen Blick:

Der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen e.V. mit Sitz in Dortmund ist Träger von über 1.000 Einrichtungen. Schwerpunkte sind die Bereiche Senioren, Kindertagesstätten, Ausbildung von Pflegekräften, Beratung und Betreuung sowie Hilfen für Menschen mit Behinderungen. Der Bezirksverband beschäftigt 21.000 Mitarbeiter*innen aus 80 Nationen. 30.000 Mitglieder bekennen sich zu den Werten der Arbeiterwohlfahrt: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Diese werden in 300 Ortsvereinen von Ehrenamtlichen in die Tat umgesetzt. Nachfolgend finden Sie die komplette Pressemitteilung hier:

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.09.2021
Entfliehen Sie dem trüben Herbst und genießen Sie eine Woche Wellness auf Norderney weiterlesen
Meldung vom 10.09.2021
Die aktuellen Kurtermine 2022 sind veröffentlicht. Diese finden Sie hier. weiterlesen
Meldung vom 09.08.2021
Naja, das kommt ganz auf die Perspektive an…. Wenn man bedenkt, dass dieses Bild von einer ganz besonderen Patientin gemalt wurde. Ella ist 11 Jahre alt. Aufgrund eines Gendefektes wurde sie mit nur einem Auge geboren, welches ihr allerdings nur noch ca. 2% Sehkraft spendet. Bewundernswert, wie sie ihr Leben trotz dieses Handicaps meistert und was sie bisher alles schon erreicht hat. Ella ist ein tolles, schlagfertiges Mädchen und besitzt einen großartigen trockenen Humor, mit dem sie jeden zum Schmunzeln bringt.weiterlesen
Meldung vom 06.08.2021
Betroffene in Hagen und im Märkischen Kreis können im Sauerland oder an der Ostsee neue Kräfte tanken. Familien mit Kindern, die in Hagen oder im Märkischen Kreis von der Hochwasser-Katastrophe betroffen sind, können bei der AWO kostenlose Erholungswochen verbringen, um neue Kraft zu tanken. Die AW Kur GmbH, eine Tochter des AWO Bezirksverbandes Westliches Westfalen mit Sitz weiterlesen
Meldung vom 23.06.2021
Aus gegebenem Anlass Wir tolerieren keine Diskriminierung, Ausgrenzung, Hass, Mobbing und Gewalt! Wir haben das Jahr 2021, haben als Menschen viel erlebt und aus vielen Erlebnissen auch gelernt. Vor allem aber sollten wir gelernt haben, dass JEDER Mensch einzigartig ist. Dass JEDER Mensch mit Respekt behandelt werden sollte. Dass JEDER Mensch so ist wie er ist, und dass es gut so ist . Denn das ist es doch was uns Menschen so besonders macht, wenn alle gleich wären, wäre das Leben langweilig. Aber das ist es nicht. Das Leben ist bunt. weiterlesen
Meldung vom 28.05.2021
Wir haben noch kurzfristig freie Kapazitäten in unserem Hus up Dün/Norderney vom 02.06.2021 bis zum 16.06.2021. Preis im Doppelzimmer mit Frühstück ab € 62,-- pro Person/Tag, Einzelzimmer-Zuschlag pro Tag € 5,--. Aufenthaltsdauer frei wählbar auch über Fronleichnam. Weitere Informationen unter 04932-9210 oder per Mail hus-up-duen@aw-kur.de. weiterlesen
Meldung vom 10.05.2021
Heute hieß es wieder, Ärmel hochkrempeln. Mit strahlendem Sonnenschein durften wir das Impfteam 1 des Landkreises Vorpommern-Rügen bei uns begrüßen. Unsere Mitarbeiter*innen waren heute bereit für Impfung Nummer 2. Auch heute lief erneut alles unkompliziert und mit Humor ab. Als Dank hatten wir heute eine besondere Überraschung für das Impfteam und die Kolleg*innen des Landkreises. weiterlesen
Meldung vom 05.04.2021
Am 01.04.2021 besuchte ein Impfteam unser Haus am Meer in Zingst: Viele Kolleg*innen haben sich dafür entschieden sich impfen zu lassen. Ja, man kann darüber debattieren. Aber auch wir wollen uns schützen, sowie unseren Beitrag leisten und vor allem im Ernstfall die Krankenhäuser nicht überlasten. Wir danken dem tollen Impfteam 1 des Landkreis Vorpommern- Rügen! Durch die freundlichen Worte, die entspannte Atmosphäre und routinierte Fachkompetenz, war es für uns mehr als nur ein kleiner Pieks. weiterlesen
Meldung vom 05.04.2021
Dieses Jahr wird alles anders dachte sich der Osterhas "Ich versteck die Ostereier diesmal nicht im grünen Gras. Nein ich bringe dich zum lachen und verstecke nicht die Ostersachen...." Nein dieses Mal blieb der Osterhase nicht in seinem Versteck sondern überreichte jedem Kind persönlich sein Osterpäckchen. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
AWO Nordseeklinik in Büsum erfolgreich nach DIN en ISO 9001:2015 und Kriterien des Müttergenesungswerks zertifiziert. weiterlesen